EURIBOR - Definition & Wissenswertes

Wer sich Geld ausborgt bzw. einen Kredit aufnimmt, zahlt dafür Zinsen. Diese können pro Bank unterschiedlich hoch ausfallen. Meistens bewegen sie sich jedoch auf einem ähnlichen Niveau. Das kommt daher, dass sich die meisten Banken ausmachen zu welchem Preis sie sich gegenseitig Geld borgen. Dieser Vergleichswert wird für verschiedene Laufzeiten angegeben und trägt in Europa den Namen EURIBOR.

Was bedeutet EURIBOR?

EURIBOR ist die Kurzform von „EURo InterBank Offered Rate“. Dabei handelt es sich um Durchschnittswerte aus allen Zinssätzen, zu denen bestimmte europäische Banken für einen festgelegten Zeitraum Euro-Kredite anbieten. Diese Werte werden jeden Arbeitstag um 11 Uhr festgesetzt. Die höchsten sowie die niedrigsten 15 % der gemeldeten Zinssätze werden allerdings nicht berücksichtigt. Neben den übermittelten Werten beeinflussen auch externe Faktoren wie die Inflation und das Wirtschaftswachstum die EURIBOR Sätze. Insgesamt sind es 5 Werte für 5 verschiedene Laufzeiten: EURIBOR 1 Woche, EURIBOR 1 Monat, EURIBOR 3 Monate, EURIBOR 6 Monate und EURIBOR 12 Monate. Viele Finanzdienstleister verwenden diese Durchschnittswerte als Anhaltspunkt bzw. Leitzins, um die variablen Zinsen für ihre Kreditangebote zu berechnen. Die EURIBOR-Zinswerte gelten somit als Referenzen für viele Kredite in Europa. Welche Banken an diesem Prozess teilnehmen dürfen entscheidet die Europäische Bankenvereinigung. 

Die EURIBOR Entwicklung

Den EURIBOR gibt es bereits seit über 20 Jahren – konkret seit 1999, dem Jahr der Euro-Einführung. Auch davor gab es solche Referenzwerte, allerdings auf Länder-Ebene. Beispiele dafür sind der FIBOR („Frankfurt Interbank Offered Rate“), der PIBOR („Paris Interbank Offered Rate“) oder der VIBOR („Vienna Interbank Offered Rate“). All diese Werte wurden vom EURIBOR schlussendlich abgelöst. Aktuell liegen die EURIBOR Werte auf historisch niedrigem Niveau (unter 0 % - Stand Februar 2021). Das bedeutet, dass Kreditnehmer von niedrigen Zinsen profitieren, dass sich Sparen allerdings derzeit nicht lohnt. Wie lange das noch so bleibt, lässt sich nicht so einfach voraussagen. Das ist von den wirtschaftlichen, politischen und finanziellen Entwicklungen sowie den Entscheidungen der Europäischen Zentralbank abhängig.

Jahre

Ungefähre Kosten

289.00 € / monat

Unverbindliches Rechenbeispiel: Laufzeit 5 Jahre. Kreditbetrag 15 000 €. Monatliche Rate 289.00 € (60 Monate). Sollzinssatz 5.9 % (Fix-Zinssatz). Effektivzinssatz 6.04 % p.a. Gesamtbetrag: 17 361 €. Die tatsächlichen Konditionen sind abhängig von deiner Bonität sowie von der von dir gewählten Bank. Rückzahlungszeitraum 1-10 Jahre. Zinsspanne effektiv: 2,90% - 29,90% (gilt nicht bei einer Rückzahlungsfrist von weniger als 1 Jahr).

Bankpartner

  • Santander Consumer Bank
  • Cashper
  • Consors
  • WSK

Kontaktiere uns!

Öffnungszeiten

  • Montag - Mittwoch:09:00 - 17:30
  • Donnerstag:09:00 - 19:30
  • Freitag:09:00 - 15:00
  • Samstag:geschlossen
  • Sonntag:geschlossen