Firmenkredit

Ob den Aufbau eines Unternehmens oder um das Wachstum eines bestehenden Unternehmens zu ermöglichen – für viele ist die Finanzierung mit eigenen Mitteln nicht möglich. Abhilfe schafft ein Firmenkredit. Hierbei gibt es unterschiedliche Kreditformen, wie zum Beispiel Betriebsmittelkredite, Haftungskredite oder Finanzierungen von Unternehmen. Solche Kredite ermöglichen Gründungen und unterstützen Unternehmen bei ihrer Weiterentwicklung. 

Was ist zu beachten?

Für die Gewährung eines Unternehmenskredits erstellt der Kreditgeber mittels einer Bonitätsprüfung eine Einschätzung des Unternehmens. Dieses Rating beeinflusst die Höhe der Kreditzinsen. Weitere Faktoren sind: die Zukunftsfähigkeit des Geschäftsmodells, die Besicherung und Laufzeit des Kredits und die aktuelle Refinanzierungssituation des Marktes. Daher musst du eine Prognoseberechnung für die kommenden Jahre sowie gegebenenfalls glaubwürdige Expansionspläne vorlegen. Ebenso werden Faktoren aus der Vergangenheit herangezogen. Es kann den Kredit beeinflussen, wenn du zum Beispiel schon mal einen Konkurs oder einen Zahlungsverzug hattest. Banken können die Zinsen bei Veränderung der Bonität, der Sicherheiten oder der Refinanzierungskosten anpassen. 

Eine Bank vergibt einen Kredit nur dann, wenn sie sicher ist, dass dieser vom Kreditnehmer zurückgezahlt werden kann. Daher sind Sicherheiten notwendig: Je besser diese in „Notfällen“ herangezogen und verwertet werden können, desto besser sind deine Kreditbedingungen. Die Konditionen, zu denen du einen Firmenkredit erhältst, hängen grundsätzlich von der Art des Kredits, der Art der Besicherung und den Kennzahlen ab. Weitere wichtige Faktoren sind die Eigenmittelquote, die Nettoverschuldung oder auch dein freier Cash Flow. 

Zu den Sicherheiten, die du der Bank als Unternehmen bieten kannst, zählen Vermögenswerte wie Immobilien, Grundstücke, Wertpapiere oder Fahrzeuge und Maschinen. Grundsätzlich gilt, je wertstabiler und schneller verwertbar die Sicherheiten, desto höher bewertet der Kreditgeber diese. Solltest du keine Sicherheiten vorweisen können, sollte dein Unternehmen über ein bonitätsstarkes Profil verfügen. Dazu zählen eine langjährige, erfolgreiche Unternehmensgeschichte, ein stabiles Geschäftsmodell mit soliden Umsätzen, eine gewisse regionale Bedeutung oder auch allgemein positive wirtschaftliche Kennzahlen. 

Kreditarten für Unternehmen

Gründungsfinanzierung

Zur Unternehmensgründung ist meist die Anschaffung von Maschinen, Fahrzeugen, Büroausstattung und vieles mehr notwendig. Nur durch eigene finanzielle Mittel lassen sich diese meist nicht beschaffen. Damit du trotzdem Gründen kannst, werden sogenannte Gründungsfinanzierungen angeboten. Die Hürde besteht darin, den Kreditgeber von deiner Geschäftsidee zu überzeugen.

Investitionskredit

Ob zur Finanzierung von Anlagevermögen, der Erweiterung der Produktpalette oder der Umsetzung von anstehenden Umbauarbeiten - all diese Projekte werden mit einem Investitionskredit finanziert. Die Laufzeit orientiert sich an der Nutzungsdauer deiner zu finanzierenden Anschaffung.

Betriebsmittelkredit

Er wird für die kurzfristige Vorfinanzierung von Rohstoffen, Waren, neue MitarbeiterInnen und sonstige laufende Ausgaben eingesetzt. Er sichert somit die Liquidität und den Betrieb deines Unternehmens. Sinn dieser Kreditform ist die Überbrückung der Zeitspanne zwischen Anschaffung und Erlös aus deiner Investition. 

Haftungskredit

Wird gegenüber einem Kunden deines Unternehmens eine Bürgschaft oder eine Garantie benötigt, springt die Bank ein. Es handelt sich um eine Form des Firmenkredits, die ohne Geldfluss abgewickelt wird. Der Geber dieses Kredits verpflichtet sich, bei Zahlungsschwierigkeiten des Unternehmens gegenüber dem Kunden, für dieses einzutreten.

Möchtest du eine Umschuldung?

1.00065.000
  • 1 Jahr
  • 2 Jahre
  • 3 Jahre
  • 4 Jahre
  • 5 Jahre
  • 6 Jahre
  • 7 Jahre
  • 8 Jahre
  • 9 Jahre
  • 10 Jahre

Unverbindliches Rechenbeispiel:

Gesamtkosten

17.361 €

Fixer Sollzinssatz:

5,90% p.a.

Effektiver Zinssatz:

6,06% p.a.

Monatliche Rate:

289 €

  • Auto
  • Renovierung
  • Weiterbildung
  • Gesundheit
  • Andere

Durch Absenden des Antrags akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Wie funktioniert Lendo?

Lendo findet den günstigsten Kredit für dich. So geht's:

Lendo holt Angebote ein

Nach deinem Kreditantrag holt Lendo innerhalb von 24 Stunden (werktags) Angebote österreichischer Banken für dich ein.

Lendo vergleicht

Lendo stellt die Angebote übersichtlich für dich dar. So kannst du einfach & schnell vergleichen.

Und du wählst aus!

Wähle das Angebot, das am besten zu dir passt! Solltest du noch Fragen haben, erreichst du uns unter +43 1 4170097.