Kredit zu zweit

Ein gemeinsames Darlehen kann aus mehreren Gründen von Vorteil sein, wie zum Beispiel bessere Konditionen. Dabei hat in Österreich der oder die zweite Kreditnehmer*in die gleichen Rechte und Pflichten wie der erste. Im Kreditvertrag wird meist der- oder diejenige als erste*r Kreditnehmer*in eingetragen, der oder die das höhere Einkommen bezieht. Neben allen Vorteilen birgt ein Kredit zu zweit aber auch Risiken, vor allem im Trennungsfall, die es zu beachten gilt.

Vorteile eines gemeinsamen Kredits

Ein*e zweite Kreditnehmer*in mit einem sicheren und möglichst hohem Einkommen, kann bei der Kreditaufnahme eine Erleichterung sein. Kreditinstitute schätzen das Risiko der Kreditvergabe bei zwei Personen als niedriger ein. Das kann dazu führen, dass ein Angebot gelegt wird, das einer der Partner*innen alleine gar nicht bekommen hätte. Die konkreten Vorteile zu zweit sind:

  • Höhere Bonität: Wenn du und dein*e Partner*in über ein eigenes Einkommen verfügt, erhöht sich damit eure Bonität. 

  • Höhere Kreditsumme: Da das gemeinsam verfügbare Haushaltseinkommen für die Berechnung der möglichen Kredithöhe herangezogen wird, kann diese auch größer sein, als ein allein aufgenommenes Darlehen. 

  • Niedrigere Zinsen: Durch die höhere Bewertung der Bonität ergeben sich bessere Konditionen und niedrigere Zinsen.

Nachteile eines gemeinsamen Kredits

  • Oft Streitpunkt nach Trennungen: Beide Partner*innen haften für den Kredit und für die vereinbarte Rückzahlung. Daher ist es empfehlenswert, dass du dich mit deinem Partner oder deiner Partnerin vor der Kreditaufnahme darüber abstimmst, wie ihr die Rückzahlung gestalten wollt und was im Trennungsfall passiert. Die Haftung für Kredite, die von Ehepartner*innen aufgenommen wurden, ist im Ehegesetz festgehalten. Dabei gilt: Grundsätzlich bleibt die Haftung beider Partner den Gläubigern gegenüber aufrecht. Jedoch können die Beteiligten oder das Gericht über einen Antrag entscheiden, wer im Innenverhältnis zur Tilgung der Kreditraten verpflichtet ist. Innerhalb eines Jahres, nachdem eine Scheidung rechtskräftig ist, kann ein Antrag auf Ausfallbürgschaft gestellt werden. Das bedeutet, dass eine*r der beiden Geschiedenen zum Hauptschuldner wird und zur Zahlung verpflichtet ist, der oder die andere wird Ausfallsbürge. Das heißt, diese*r muss nur dann zahlen, wenn der Hauptschuldner seine oder ihre Raten nicht bezahlt.

  • Ausstieg nur mit Genehmigung der Bank: Wenn du oder dein*e Partner*in aus dem Kredit aussteigen möchte, abgesehen vom Scheidungsfall, muss die Bank dem zustimmen. Unterschiedliche Banken handhaben diese Situation auch verschieden – in so einem Fall solltest du dich direkt bei deinem Kreditgeber erkundigen. Sie wird aber auf jeden Fall voraussetzen, dass der verbleibende Betrag auch alleine zurück gezahlt werden kann.

Möchtest du eine Umschuldung?

1.00065.000
  • 1 Jahr
  • 2 Jahre
  • 3 Jahre
  • 4 Jahre
  • 5 Jahre
  • 6 Jahre
  • 7 Jahre
  • 8 Jahre
  • 9 Jahre
  • 10 Jahre

Unverbindliches Rechenbeispiel:

Monatliche Rate

289 €

Fixer Sollzinssatz:

5,90% p.a.

Effektiver Zinssatz:

6,06% p.a.

Gesamtkosten:

17.361 €

Durch Absenden des Antrags akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Wie funktioniert Lendo?

Lendo findet den günstigsten Kredit für dich. So geht's:

Lendo holt Angebote ein

Nach deinem Kreditantrag holt Lendo innerhalb von 24 Stunden (werktags) Angebote österreichischer Banken für dich ein.

Lendo vergleicht

Lendo stellt die Angebote übersichtlich für dich dar. So kannst du einfach & schnell vergleichen.

Und du wählst aus!

Wähle das Angebot, das am besten zu dir passt! Solltest du noch Fragen haben, erreichst du uns unter +43 1 4170097.

Häufig gestellte Fragen

Hier findest du die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen

Lendo arbeitet derzeit mit diesen Banken zusammen. Das heißt jedoch nicht, dass du von allen Anbietern ein Angebot erwarten solltest. Ob dir ein Finanzdienstleister ein Kreditangebot legt hängt nicht nur von deiner Bonität ab, sondern auch von deinem Kreditwunsch. Jeder Kreditanbieter hat unterschiedliche Anforderungen, z.B. an die Kredithöhe oder die Kreditlaufzeit, und gewährt nur Kredite, die diese erfüllen.

Die Leistungen von Lendo sind für dich als Kunden kostenlos. Deine Entscheidung, ein passendes Kreditangebot über Lendo zu finden, beeinflusst nicht die von dem Produktpartner genannten Kosten/Gebühren für den Abschluss des Kredits. Die Kosten und Gebühren für einen gewährten Kredit werden ausschließlich durch den Produktpartner festgelegt. Lendo wird für die Banken als Kreditvermittler bzw. im Hinblick auf Versicherungen nebengewerblich entweder als Subagent oder als Tippgeber tätig und erhält von diesen für diese Tätigkeit eine Vergütung abhängig vom Produktpartner und dem Produkt.

Nein. Alle Angebote sind unverbindlich, du bist also nicht verpflichtet ein Angebot anzunehmen.

Nein. Die Zinsen sind abhängig von deinem Kreditwunsch und deiner persönlichen Situation (z.B. Einkommen, laufende Kosten). Das Angebot, das du über Lendo bekommst, ist von den Konditionen her identisch mit einem Angebot, das du direkt bei der Bank bekommen.

In der Regel dauert die Auszahlung der Kreditsumme zwischen 2 und 5 Werktage. Für eine genaue Auskunft zu deiner persönlichen Kreditauszahlung wende dich bitte an die von dir gewählte Bank.

Du wählst den Rückzahlungszeitraum selbst aus, dieser beläuft sich zwischen 1 Jahr bis zu 10 Jahren. Bei kleineren Krediten kann es günstiger sein, eine kürzere Rückzahlungsfrist zu haben. Der Gesamtbetrag der Rückzahlung steigt mit einer längeren Rückzahlungszeit.

In der Regel können Kredite mit variablem Zinssatz jederzeit ohne Zusatzkosten vorzeitig zurückgezahlt werden. Für eine genaue Auskunft zur vorzeitigen Rückzahlung deines persönlichen Kredits wende dich bitte an die von dir gewählte Bank.

Lendo arbeitet aktuell mit diesen Banken zusammen.