Kreditrate

Wer sich einen Kredit aufnimmt, muss diesen natürlich auch zurückbezahlen. Die Rückzahlung erfolgt gewöhnlicherweise in Kreditraten.

Was bedeutet Kreditrate?

Bei der Kreditrate handelt es sich um den monatlich fälligen Betrag, der zur Tilgung des Kredits zurückgezahlt wird. Oft wird dieser Betrag auch Monatsrate genannt. Die Kreditrate setzt sich aus zwei Teilen zusammen, aus dem Zins und der Tilgung. Der Zins ist der Anteil, der für die Nutzung des Kredits hinzugerechnet wird, die Tilgung ist die Rückzahlung des geliehenen Betrags. Kreditraten sind also die berechneten Rückzahlungen, die monatlich geleistet werden, wenn ein Kredit aufgenommen wurde.

Was ist bei Kreditraten zu beachten?

Bevor man sich einen Kredit aufnimmt, ist es wichtig zu wissen, welche Summe man sich aufnehmen möchte, wie lange man ihn abbezahlen möchte und natürlich welchen Betrag man im Monat zurückzahlen kann. Hier ein fiktives Rechenbeispiel:

Angenommen man benötigt 10.000 Euro und möchte sie innerhalb von 5 Jahren zurückbezahlen: man dividiert die 10.000 Euro durch 60. Denn 5 Jahre sind genau 60 Monate, in denen man den Kredit Stück für Stück abbezahlt. Zu dem Betrag, der sich daraus ergibt, muss man nun auch den effektiven Zinssatz hinzurechnen. Das Ergebnis ist die monatliche Kreditrate. Wenn man bei dem genannten Beispiel einen Effektivzinssatz von 1,5% tilgt, wäre der monatlicher Zinsaufwand 12,50 Euro und man würde regelmäßig insgesamt 179 Euro zurückzahlen. Der reine Zinsaufwand beträgt für den gesamten Kredit 750 Euro. Der Gesamtaufwand für den Kredit von 10.000 Euro beträgt nach 5 Jahren, also am Ende der Laufzeit, somit 10.750 Euro.

Wie hoch darf die monatliche Kreditrate sein?

Mit einer einfachen Haushaltsrechnung kann man die eigenen Fixkosten berechnen und weiß im Anschluss auch, wie hoch die monatliche Rückzahlung maximal sein darf. 

Fixkosten sind zum Beispiel: Miete + Betriebskosten, Strom + Gas, Versicherung, Internet- und Handyvertrag, aber auch Mobilitätskosten wie zum Beispiel Auto oder Fahrkarten. Der Betrag, der am Ende übrig bleibt, steht für den Rest des Monats zur Verfügung. Am besten rechnet man hier auch noch weitere Lebenshaltungskosten weg. Darunter fallen durchschnittliche Kosten für Lebensmittel, Restaurantbesuche, Kinobesuche und Kleidung. Diese Endsumme bestimmt den maximalen Kreditbetrag. Dieser stellt die Darlehenssumme dar, die man sich aufgrund dieser Einnahmen- und Ausgabenrechnung höchstens leisten kann. Hierfür gibt es aber auch hilfreiche Online-Rechner, die bei der Haushaltsrechnung unterstützen.

Am Ende der Laufzeit von Konsumkrediten bleibt meist keine Restschuld, da der Kredit mittels der monatlichen Kreditraten bis zum Ende der Laufzeit vollständig getilgt ist. Ist die Kreditrate während der gesamten Laufzeit gleichbleibend, spricht man von einer Annuität. 

Möchtest du eine Umschuldung?

1.00065.000
  • 1 Jahr
  • 2 Jahre
  • 3 Jahre
  • 4 Jahre
  • 5 Jahre
  • 6 Jahre
  • 7 Jahre
  • 8 Jahre
  • 9 Jahre
  • 10 Jahre

Unverbindliches Rechenbeispiel

Monatliche Rate:

289 €/Monat

Fixer Sollzinssatz:

5,90% p.a.

Effektiver Zinssatz:

6,06% p.a.

Gesamtkreditbetrag:

17.361 €

  • Auto
  • Renovierung
  • Weiterbildung
  • Gesundheit
  • Andere

Durch Absenden des Antrags akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Wie funktioniert Lendo?

Lendo findet den günstigsten Kredit für dich. So geht's:

Lendo holt Angebote ein

Nach deinem Kreditantrag holt Lendo innerhalb von 24 Stunden (werktags) Angebote österreichischer Banken für dich ein.

Lendo vergleicht

Lendo stellt die Angebote übersichtlich für dich dar. So kannst du einfach & schnell vergleichen.

Und du wählst aus!

Wähle das Angebot, das am besten zu dir passt! Solltest du noch Fragen haben, erreichst du uns unter +43 1 4170097.

Häufig gestellte Fragen

Hier findest du die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen

Lendo arbeitet derzeit mit diesen Banken zusammen. Das heißt jedoch nicht, dass du von allen Anbietern ein Angebot erwarten solltest. Ob dir ein Finanzdienstleister ein Kreditangebot legt hängt nicht nur von deiner Bonität ab, sondern auch von deinem Kreditwunsch. Jeder Kreditanbieter hat unterschiedliche Anforderungen, z.B. an die Kredithöhe oder die Kreditlaufzeit, und gewährt nur Kredite, die diese erfüllen.

Die Leistungen von Lendo sind für dich als Kunden kostenlos. Deine Entscheidung, ein passendes Kreditangebot über Lendo zu finden, beeinflusst nicht die von dem Produktpartner genannten Kosten/Gebühren für den Abschluss des Kredits. Die Kosten und Gebühren für einen gewährten Kredit werden ausschließlich durch den Produktpartner festgelegt. Lendo wird für die Banken als Kreditvermittler bzw. im Hinblick auf Versicherungen nebengewerblich entweder als Subagent oder als Tippgeber tätig und erhält von diesen für diese Tätigkeit eine Vergütung abhängig vom Produktpartner und dem Produkt.

Nein. Alle Angebote sind unverbindlich, du bist also nicht verpflichtet ein Angebot anzunehmen.

Nein. Die Zinsen sind abhängig von deinem Kreditwunsch und deiner persönlichen Situation (z.B. Einkommen, laufende Kosten). Das Angebot, das du über Lendo bekommst, ist von den Konditionen her identisch mit einem Angebot, das du direkt bei der Bank bekommen.

In der Regel dauert die Auszahlung der Kreditsumme zwischen 2 und 5 Werktage. Für eine genaue Auskunft zu deiner persönlichen Kreditauszahlung wende dich bitte an die von dir gewählte Bank.

Du wählst den Rückzahlungszeitraum selbst aus, dieser beläuft sich zwischen 1 Jahr bis zu 10 Jahren. Bei kleineren Krediten kann es günstiger sein, eine kürzere Rückzahlungsfrist zu haben. Der Gesamtbetrag der Rückzahlung steigt mit einer längeren Rückzahlungszeit.

In der Regel können Kredite mit variablem Zinssatz jederzeit ohne Zusatzkosten vorzeitig zurückgezahlt werden. Für eine genaue Auskunft zur vorzeitigen Rückzahlung deines persönlichen Kredits wende dich bitte an die von dir gewählte Bank.

Lendo arbeitet aktuell mit diesen Banken zusammen.