1. Start
  2. Alles über Kredite
  3. Kreditwürdigkeit

Kreditwürdigkeit

Wie stellen Kreditgeber sicher, dass sie den ausgeliehenen Betrag wieder zurückbekommen? Banken verleihen nicht beliebig viel Geld an alle Personen – und wenn doch, dann nicht notwendigerweise zum selben Preis. Vertrauen und Verlässlichkeit sind hierbei wesentliche Faktoren. Ausgedrückt wird das im Finanzbereich durch die Kreditwürdigkeit.

Was bedeutet Kreditwürdigkeit?

Die Kreditwürdigkeit beschreibt die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kreditnehmer während der gesamten Kreditlaufzeit zahlungsfähig bleibt – also ob er eines Kredites „würdig“ ist. Je höher dieser Wert ist, umso eher kann die Bank oder der Kreditgeber sicher gehen, dass der gesamte Kreditbetrag rechtzeitig zurückbezahlt wird. Dabei spielen vor allem das Einkommen, die Geschäfts- und Zahlungsmoral, aber auch die soziale Lage eine Rolle. Banken bzw. Kreditgeber prüfen diesen Wert immer, bevor sie einen Kredit vergeben oder eine Kreditkarte ausstellen. So reduzieren sie das Risiko eines Zahlungsausfalls. Außerdem ist es ein gewisser Schutz vor zu hohen Schulden. Je höher der Wert der Kreditwürdigkeit ist, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit auf einen Kredit mit passenden Konditionen.

Wie kommt die Kreditwürdigkeit zustande?

Um die Kreditwürdigkeit zu berechnen holen sich Banken unter anderem Informationen von Kreditschutzverbänden. Die dort vorhandenen Einträge geben Auskunft über das Zahlungsverhalten von Personen. Basierend darauf nimmt die Bank eine Einschätzung vor. Ist die Kreditwürdigkeit gut, überprüft die Bank in einem weiteren Schritt, ob ein regelmäßiges Einkommen vorliegt. Manche Kreditgeber fordern darüber hinaus auch noch eine Fixanstellung. Ist das eigene Girokonto im Plus, macht sich das ebenfalls positiv bei der Prüfung. Auch vorhandene Vermögenswerte und stabile Lebensumstände tragen zu einer guten Kreditwürdigkeit (und guten Kreditkonditionen) bei. Passt das Gesamtbild, wird dem Kreditantrag zugestimmt und der Antragsteller darf sich den gewünschten Betrag von der Bank ausborgen. 

Wichtig ist: Die Kreditwürdigkeit ist nicht zu verwechseln mit der Geschäfts- bzw. Kreditfähigkeit. Diese besagt, ob eine Person aus rechtlicher Sicht in der Lage ist, Geschäfte wie Kreditverträge abzuschließen. Sie ist somit eine zwingende Voraussetzung für die Aufnahme eines Kredits.

Möchtest du eine Umschuldung?

1 00065 000
  • 1 Jahr
  • 2 Jahre
  • 3 Jahre
  • 4 Jahre
  • 5 Jahre
  • 6 Jahre
  • 7 Jahre
  • 8 Jahre
  • 9 Jahre
  • 10 Jahre

Ungefähre Kosten

388 € /Monat

  • Auto
  • Renovierung
  • Weiterbildung
  • Gesundheit
  • Andere

Durch Absenden des Antrags akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Unverbindliches Rechenbeispiel: Laufzeit 5 Jahr(e). Effektiver Jahreszinssatz 6.27%. Ein Kredit in Höhe von 20 000 € kostet dich 388 € pro Monat. Die Gesamtkosten betragen 23 251 €, der Nominalzinssatz liegt bei 6.10%.

Rückzahlungszeitraum 1-15 Jahre. Zinsspanne effektiv: 2.90% - 29.90% (gilt nicht bei einer Rückzahlungsfrist von weniger als 1 Jahr).

Wie funktioniert Lendo?

Lendo findet den günstigsten Kredit für dich. So geht's:

Lendo holt Angebote ein

Nach deinem Kreditantrag holt Lendo innerhalb von 24 Stunden (werktags) Angebote österreichischer Banken für dich ein.

Lendo vergleicht

Lendo stellt die Angebote übersichtlich für dich dar. So kannst du einfach & schnell vergleichen.

Und du wählst aus!

Wähle das Angebot, das am besten zu dir passt! Solltest du noch Fragen haben, erreichst du uns unter +43 1 4170097.

Häufig gestellte Fragen

Hier findest du die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen

Lendo arbeitet derzeit mit diesen Banken zusammen. Das heißt jedoch nicht, dass du von allen Anbietern ein Angebot erwarten solltest. Ob dir ein Finanzdienstleister ein Kreditangebot legt hängt nicht nur von deiner Bonität ab, sondern auch von deinem Kreditwunsch. Jeder Kreditanbieter hat unterschiedliche Anforderungen, z.B. an die Kredithöhe oder die Kreditlaufzeit, und gewährt nur Kredite, die diese erfüllen.

Die Leistungen von Lendo sind für dich als Kunden kostenlos. Deine Entscheidung, ein passendes Kreditangebot über Lendo zu finden, beeinflusst nicht die von dem Produktpartner genannten Kosten/Gebühren für den Abschluss des Kredits. Die Kosten und Gebühren für einen gewährten Kredit werden ausschließlich durch den Produktpartner festgelegt. Lendo wird für die Banken als Kreditvermittler bzw. im Hinblick auf Versicherungen nebengewerblich entweder als Subagent oder als Tippgeber tätig und erhält von diesen für diese Tätigkeit eine Vergütung abhängig vom Produktpartner und dem Produkt.

Nein. Alle Angebote sind unverbindlich, du bist also nicht verpflichtet ein Angebot anzunehmen.

Nein. Die Zinsen sind abhängig von deinem Kreditwunsch und deiner persönlichen Situation (z.B. Einkommen, laufende Kosten). Das Angebot, das du über Lendo bekommst, ist von den Konditionen her identisch mit einem Angebot, das du direkt bei der Bank bekommen.

In der Regel dauert die Auszahlung der Kreditsumme zwischen 2 und 5 Werktage. Für eine genaue Auskunft zu deiner persönlichen Kreditauszahlung wende dich bitte an die von dir gewählte Bank.

Du wählst den Rückzahlungszeitraum selbst aus, dieser beläuft sich zwischen 1 Jahr bis zu 10 Jahren. Bei kleineren Krediten kann es günstiger sein, eine kürzere Rückzahlungsfrist zu haben. Der Gesamtbetrag der Rückzahlung steigt mit einer längeren Rückzahlungszeit.

In der Regel können Kredite mit variablem Zinssatz jederzeit ohne Zusatzkosten vorzeitig zurückgezahlt werden. Für eine genaue Auskunft zur vorzeitigen Rückzahlung deines persönlichen Kredits wende dich bitte an die von dir gewählte Bank.

Lendo arbeitet aktuell mit diesen Banken zusammen.