PrivacyShield

Datenschutz

Wie sind Ihre personenbezogenen Daten geschützt?

Wir verwenden IT-Systeme die uns dabei unterstützen die Integrität ihrer Daten zu wahren, sowie uns dabei helfen Diskretion zu wahren und den Zugriff auf solche Daten zu überwachen. Wir haben spezielle Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um Ihre Daten vor unrechtmäßiger oder nicht genehmigter Verarbeitung zu schützen (Beispielsweise unrechtmäßiger Zugriff, Verlust oder Schaden an den Daten). Lediglich die Personen, die auf Grund des jeweiligen Datenzwecks auf die Daten zugreifen müssen, können diese Abrufen.

Welche Rolle spielt die Österreichische Datenschutzbehörde?

Diese ist dafür zuständig die Anwendung und Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzvorschriften zu überwachen. Falls Lendo die gesetzlich vorgeschriebenen Standards nicht einhalten sollte, können Sie eine Beschwere bei der Datenschutzbehörde einreichen.

Wo verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir legen größten Wert darauf, dass Ihre Daten innerhalb der EU/EWR verarbeitet werden. Aus diesem Grund sind all unsere IT Systeme innerhalb der EU/EWR gelegen. Für ordentliche Arbeitsabläufe und Wartungen ist die zum Einsatz kommende Datenverarbeitung in Schweden basiert. In Verbindung mit Supportsystemen und Wartungen behalten wir uns das Recht vor, die dafür notwendigen Daten auch in außerhalb der EU/EWR gelegene Staaten zu senden, wenn dies notwendig ist. Werden Ihre personenbezogenen Daten im Zuge dessen an eine Datenverarbeitungsstelle geschickt, so kann es zum Beispiel sein, dass entweder der Verarbeiter selbst, einer seiner Subunternehmer, oder der Datenspeicherort nicht in einem Staat der EU/EWR gelegen ist. Hierbei werden nur die für den jeweiligen Zweck relevanten Daten an den zugezogenen Verarbeiter geschickt (zum Beispiel kann es sie dabei um Protokolldaten handeln). In diesen Fällen gehen wir eine sogenannte Auftragsverarbeitervereinbarung ein, welche uns ermöglicht unsere Daten trotz Weiterleitung zu kontrollieren. Unabhängig davon, in welchem Land Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, treffen wir alle rechtlichen, technischen und organisatorischen Vorkehrungen um Ihnen auch außerhalb der EU/EWR Staaten ein gleichbleibend hohes Niveau an Sicherheit für Ihre Daten bieten zu können. Falls personenbezogene Daten außerhalb der EU/EWR verarbeitet werden, wird ein solch hohes Sicherheitsniveau entweder durch Entscheidung der EU Kommission, dass der betreffende Staat ein adäquates Sicherheitsniveau besitzt (Angemessenheitsbeschluss), oder durch angemessene Schutzvorkehrungen garantiert. Beispiele für angemessene Schutzvorkehrungen sind Verhaltensrichtlinien die im Empfängerstaat akzeptiert werden, standardisierte Vertragsklauseln oder bindende Unternehmens- sowie Privatsphäreschutzvorschriften.

Welche Rechte kommen Ihnen als Betroffene(r) zu?

Das Recht auf Auskunft Es ist uns ein Anliegen, stets transparent und offen zu kommunizieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Wenn Sie zum Beispiel nähere Informationen darüber erhalten möchten, welche ihrer personenbezogenen Daten bei uns verarbeitet werden, wofür dies geschieht, oder welchen Personen diese offengelegt werden, können Sie jederzeit Einsicht in diese Daten verlangen.

Das Recht auf Einschränkung der Bearbeitung Sie können eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten fordern. Wenn Sie Einwände gegen die Richtigkeit der Daten haben, können Sie verlangen, dass wir die Verarbeitung dieser Daten in dem Zeitraum, in dem wir deren Richtigkeit überprüfen, einschränken. Wenn wir Ihre Daten für die angeführten Gründe nicht mehr benötigen, Sie aber an deren Speicherung für die Begründung oder die Abwehr von Rechtsstreitigkeiten ein Interesse haben, können Sie bei uns deren Speicherung fordern. Dementsprechend können wir Ihre Daten also über die von uns vorgesehene Dauer hinaus speichern. Weiters gilt das Recht auf Einschränkung auch bei unrechtmäßiger Verarbeitung sowie wenn Sie einen Widerspruch eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Interessen mit Lendo an der Datenverarbeitung gegenüber den von Ihnen angeführten überwiegen.

Das Recht auf Widerspruch Sie haben stehts das Recht, der Verarbeitung ihrer Daten zu Marketingzwecken oder der Datenverarbeitung, die auf Grund eines Interessenausgleichs zwischen Kundeninteressen und den berechtigten Interessen von Lendo stattfindet, zu widersprechen. Mehr über die die Rechtsgrundlage ist unter dem jeweiligen Punkt angeführt. Wenn Sie Maßnahmen des „direct marketings“ widersprechen, werden wir alle derartigen Maßnahmen sowie jede Datenverarbeitung zu diesem Zweck einstellen.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit Die bei uns auf Grund eines Vertrags oder mit Ihrer Zustimmung gespeicherten oder überlassenen Daten können auf Ihre Anfrage hin an einen anderen Verantwortlichen übersandt werden. Voraussetzung dafür ist, dass ein Transfer technisch sowie automatisch möglich ist.

Das Recht auf Löschung In manchen Fällen haben Sie das Recht darauf, dass Ihre personenbezogene Daten gelöscht werden, zum Beispiel wenn Ihre Daten aus dem Grund, aus dem Sie gesammelt wurden, nicht länger notwendig sind. Bitte beachten Sie, dass Lendo in manchen Fällen rechtlich dazu verpflichtet ist, gewisse Informationen aufzubewahren und diese Daten daher nicht gelöscht werden können. Näheres ist unter dem jeweiligen Punkt angeführt.

Das Recht auf Berichtigung Sie haben das Recht, ohne unangemessene Verzögerung inkorrekte Daten berichtigen zu lassen. Abhängig vom Zweck der jeweiligen Datenverarbeitung haben Sie das Recht unvollständige Daten zu ergänzen.

Die Inanspruchnahme dieser Rechte erfolgt durch Kontaktaufnahme Senden Sie uns eine E-Mail an datenschutz@lendo.at und geben Sie an, welchem Verwendungszweck oder welcher Verarbeitung Sie widersprechen.

Wie können Sie mit Lendo in Kontakt treten, wenn Sie ein Datenschutzanliegen haben?

Sollten Sie Fragen zu Schutz und Sicherheit Ihrer Daten haben oder Ihre Rechte und Ansprüche im Zusammenhang mit Datenschutz geltend machen wollen, wenden Sie sich bitte an datenschutz@lendo.at Lendo ist Teil von der Schibsted Gruppe, die einen Datenschutzbeauftragten (DPO) bestellt hat. Die Aufgabe des DPO ist es sicherzustellen, dass Schibsteds Datenverarbeitung korrekt und regelungskonform abläuft. Sie können mit dem DPO per Mail an privacy@schibsted.com in Kontakt treten.

Wir verwenden Cookies & Pixel, um die Leistung der Website zu verbessern und auf Ihre Interessen zugeschnittene Werbung anzubieten. Durch die weitere Nutzung unserer Seite willigen Sie in die Nutzung dieser Cookies & Pixel ein. Mehr dazu hier. Sie können Ihre Einstellungen in den Cookie-Einstellungen anpassen.